X

Welt


Wo kommen nur die ganzen Dinge her?


Wir lassen uns erhellen,
von einem schwarzen Licht.
Was man nicht weiß,
das sieht man auch nicht.

Die Knospen des Wahnsinns und die Früchte des Zorns, blühendes Leben zwischen den Polen des Worts.

Ein ewiges Streben und ein steter Verlust, ein winziger Keim im endlosen All, bricht die Gänze und geht in ihr auf und Alles und Nichts ist das, was es braucht.

Geist


Mach die Augen zu, dann siehst Du, was Deins ist.


Ein Ort der Zusammenkunft in einer Welt, die die Menschen getrennt sehen möchte. Eine Experimentieranordnung der Gemeinsamkeit, ein Laboratorium individuellen und kollektiven Potenzials - eine Vision von Menschlichkeit.

Werkstatt der Weltenschaffung, Institut der Ermächtigung,
Akademie des Irrsinns, der am Ende Recht behält

Wir verlieben uns in Details und lassen unseren Blick schweifen, über die endlosen Weiten menschlicher Realitäten, bis an den Horizont unserer Erkenntnis.

Gesellschaft


Wenn nur all die Menschen nicht wären...


Stadtpolitik sägt am Ast des Berliner Charakters
Verdrängung kultureller Graswurzelbewegungen
Wegrationalisierung notwendiger kultureller Institutionen
Wie wollen wir leben?